zur Homepage

Berufserkundungstag

Rückblick 2017

30.10

Kleine Handwerker bauen Drachen

Die Herbstmonate sind ideal, um Drachen steigen zu lassen. Einen Drachen selbst zuweiterlesen ...

26.10

Hagelabwehrflieger

Mit einer Spende in Höhe von 2.500 Euro unterstützt die Volksbankweiterlesen ...

20.10

Verabschiedung Carola Schmohl

Wir bedanken uns bei Frau Carola Schmohl, als Verbundpartnerin der R+V Versicherung,weiterlesen ...

22.07

Anna Spadinger ist Landessiegerin

Beim 47. Internationalen Jugendwettbewerbs „jugend creativ“ mit dem Mottoweiterlesen ...

17.07

Joachim Hengstler neuer Aufsichtsratsvorsitzender

Deißlingen.weiterlesen ...

14.07

Rückblick Generalversammlung

Die Volksbank Deisslingen hat während der Generalversammlung am Freitag einweiterlesen ...

11.07

Herzlichen Glückwunsch

Wir gratulieren Hanna Köller und Marioara-Elena Dorn  zum erfolgreichenweiterlesen ...

20.06

Die Volksbank Deisslingen bedankt sich bei langjährigen Mitglieder für ihre Treue

Der stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende der Volksbank Deisslingen, Joachimweiterlesen ...

16.05

Zeitungspatenschaft

Das gedruckte Papier hat bei uns einen hohen Stellenwert, täglich halten sich dieweiterlesen ...

09.05

Projekt Deißlingen 20X

Deißlingen. Die Volksbank Deisslingen und die Gemeinde Deißlingen gehenweiterlesen ...

05.05

Gemeinschaftsschule Eschach-Neckar besucht Stuttgarter Börse

Deißlingen. Die Volksbank Deisslingen organisierte jetzt für Schülerweiterlesen ...

03.04

Bilder über Freundschaft - Ortssieger ausgezeichnet

„Freundschaft ist … bunt!“ lautete das Motto des 47.weiterlesen ...

22.03

Vier Prozent Dividende für die Mitglieder

Wir haben im Geschäftsjahr 2016 unseren Wachstumskurs fortgesetzt. Das betreuteweiterlesen ...

04.03

Spaß im Schnee

Bei unserer diesjährigen Skiausfahrt nach Ischgl kamen 35 Ski- undweiterlesen ...

17.01

Herzlichen Glückwunsch

Wir gratulieren Frau Lea Schwaderer zum erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung zurweiterlesen ...

Rückblick 2016

29.12

Siegerballon flog bis nach Italien

320 Luftballons haben Kinder und Jugendliche im Rahmen der Weltsparwoche steigenweiterlesen ...

22.12

VR-GewinnSparen - Hauptgewinn aus der Sonderziehung Dezember 2016

Auf einen unvergesslichen Abend beim Besuch der Stuttgarter Musical-Produktionen darfweiterlesen ...

13.12

Magische Wintermomente im Europa-Park

Deißlingen/Rust

weiterlesen ...

Rückblick 1970

01.01

Herzlich Willkommen!

weiterlesen ...

Schüler schaffen es sogar bis in den Tresorraum

Deißlingen. Die Ausbildung zum/zur Bankkaufmann/-frau steht bei Jugendlichen hoch im Kurs. Dies wurde jetzt während des Berufserkundungstages der Gemeinschaftsschule Eschach-Neckar deutlich: Eine große Gruppe der beiden 7-ten Klassen informierte sich in der Volksbank Deisslingen eG über dieses Berufsbild.
Die Jugendlichen aus Deißlingen, Lauffen, Dauchingen und Schwenningen durften dabei hinter die Kulissen der Volksbank Deisslingen eG blicken und unter anderem in den Tresorraum vordringen. Neben den Schließfächern der Kundschaft verwahrt die Bank dort auch ihre eigenen Barmittel. Die Schüler erfuhren, wie bei der Bundesbank Geld „bestellt“ wird, dass jeder einzelne Geldschein geprüft und dass ein unbefugtes Eindringen in den Tresorraum angesichts extremer Sicherungsmaßnahmen unmöglich ist. Gebannt waren die Schülerinnen und Schüler von der ausgefeilten Technik der Geldautomaten, so beispielsweise, dass falsche Geldscheine ganz automatisch in separate Fächer verschoben werden.
Volksbankvorstand Christoph Groß begrüßte die von Schulsozialarbeiterin Anja Stumpf begleiteten Schüler und erläuterte den Genossenschaftsgedanken: „Wir sind ausschließlich unseren Mitgliedern und Kunden gegenüber verpflichtet.“ Svenja Raschkow, die die Ausbildung in der Bank leitet, berichtete über die Ausbildungsinhalte eines/r Bankkaufmanns/-frau. Derzeit bildet die Volksbank Deisslingen drei Bankkaufleute und Finanzassistenten aus. Für das Ausbildungsjahr 2017 werden aktuell noch Auszubildende gesucht.
Eine der wichtigen Fragen der Schülerinnen und Schüler war, welche Voraussetzungen notwendig sind, um überhaupt Chancen auf einen Ausbildungsvertrag bei der Volksbank Deisslingen zu bekommen. Christoph Groß machte deutlich, dass die Bank sehr an Bewerbungen von Schülern der Gemeinschaftsschule interessiert ist. Voraussetzung dabei sei: „Die Schüler müssen den klaren Anspruch haben, sich stetig weiterzubilden, um „am Ball“ zu bleiben“. „In den vergangenen zehn Jahren habe die Volksbank Deisslingen zahlreiche Werkrealschüler mit der Anschlussqualifikation Berufskolleg 1 ausgebildet und dabei gute Erfahrungen gemacht“, so Christoph Groß. Dazu zählt auch, dass die jungen Menschen gerne hier bleiben, um weiterzukommen. Denn: „Wir benötigen bestens ausgebildete Mitarbeiter, weil wir auf Qualität auf allen Ebenen setzen“ so Groß.
Nach einer intensiven Fragerunde und einer Stärkung gingen die Schüler ausgestattet mit zahlreichen Eindrücken und Informationen zurück in die Schule – „vielleicht sehen wir Euch in wenigen Jahren wieder“ machte Svenja Raschkow den Siebtklässlern Mut und ermunterte die Schüler, sich konzentriert auf einen guten Schulabschluss hinzuarbeiten.