zur Homepage

Kapitalanlagen, Konsum, Körperwelten

Rückblick 2017

27.11

Weihnachtsbaum schmücken in den Geschäftsräumen

Weihnachtlicher Besuch

Mit Körbchenweiterlesen ...

30.10

Kleine Handwerker bauen Drachen

Die Herbstmonate sind ideal, um Drachen steigen zu lassen. Einen Drachen selbst zuweiterlesen ...

26.10

Hagelabwehrflieger

Mit einer Spende in Höhe von 2.500 Euro unterstützt die Volksbankweiterlesen ...

20.10

Verabschiedung Carola Schmohl

Wir bedanken uns bei Frau Carola Schmohl, als Verbundpartnerin der R+V Versicherung,weiterlesen ...

22.07

Anna Spadinger ist Landessiegerin

Beim 47. Internationalen Jugendwettbewerbs „jugend creativ“ mit dem Mottoweiterlesen ...

17.07

Joachim Hengstler neuer Aufsichtsratsvorsitzender

Deißlingen.weiterlesen ...

14.07

Rückblick Generalversammlung

Die Volksbank Deisslingen hat während der Generalversammlung am Freitag einweiterlesen ...

11.07

Herzlichen Glückwunsch

Wir gratulieren Hanna Köller und Marioara-Elena Dorn  zum erfolgreichenweiterlesen ...

20.06

Die Volksbank Deisslingen bedankt sich bei langjährigen Mitglieder für ihre Treue

Der stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende der Volksbank Deisslingen, Joachimweiterlesen ...

16.05

Zeitungspatenschaft

Das gedruckte Papier hat bei uns einen hohen Stellenwert, täglich halten sich dieweiterlesen ...

09.05

Projekt Deißlingen 20X

Deißlingen. Die Volksbank Deisslingen und die Gemeinde Deißlingen gehenweiterlesen ...

03.04

Bilder über Freundschaft - Ortssieger ausgezeichnet

„Freundschaft ist … bunt!“ lautete das Motto des 47.weiterlesen ...

22.03

Vier Prozent Dividende für die Mitglieder

Wir haben im Geschäftsjahr 2016 unseren Wachstumskurs fortgesetzt. Das betreuteweiterlesen ...

04.03

Spaß im Schnee

Bei unserer diesjährigen Skiausfahrt nach Ischgl kamen 35 Ski- undweiterlesen ...

25.01

Schüler schaffen es sogar bis in den Tresorraum

Deißlingen. Die Ausbildung zum/zur Bankkaufmann/-frau steht bei Jugendlichenweiterlesen ...

17.01

Herzlichen Glückwunsch

Wir gratulieren Frau Lea Schwaderer zum erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung zurweiterlesen ...

Rückblick 1970

01.01

Herzlich Willkommen!

weiterlesen ...

Gemeinschaftsschule Eschach-Neckar besucht Stuttgarter Börse

Deißlingen. Die Volksbank Deisslingen organisierte jetzt für Schüler der Gemeinschaftsschule Eschach-Neckar eine lehrreiche Fahrt in die Welt von Bullen und Bären: Es ging zur Börse nach Stuttgart.

„Als Bank aus der Region für die Menschen vor Ort ist es eine wichtige Aufgabe, die Wirtschaftserziehung der heranwachsende Generation mit attraktiven Bildungsangeboten zu unterstützen“ erklärt Christoph Groß, Vorstandssprecher der Volksbank Deisslingen. Daher arbeitet die Bank gerne mit der Gemeinschaftsschule zusammen. Dort stehen in der 8. Klasse die Themen Wirtschaft und Finanzen im Bildungsplan.

Die bereits 1861 gegründete Stuttgarter Börse zählt mit einem Handelsvolumen von mehr 80 Milliarden Euro als wichtiger Finanzplatz in Deutschland. Die Schüler aus Deisslingen, Niedereschach und Dauchingen erhielten während der ausführlichen Führung durch die Räume der Stuttgarter Börse wichtige Informationen zur Funktionsweise einer Börse und deren volkswirtschaftlicher Bedeutung.

Anhand von Kursverläufen von bekannten Marken wie Apple, Adidas, Volkswagen und weiteren Börsenschwergewichten wurde das Auf und Ab an den Kapitalmärkten erläutert und aufgezeigt, dass auch Einflüsse von außen, zum Beispiel politische Entwicklungen, Notierungen erheblich beeinflussen können. Im Börsenjargon treiben Bullen die Kurse in die Höhe, während Bären für sinkende Notierungen stehen, erfuhren die Jugendlichen.

Als Ansprechpartner für die Schüler standen neben den begleitenden Klassenlehrern Matthias Ketterer und Thomas Fehrenbacher mit Robert Gavranovic der Leiter der Vermögensanlagen der Volksbank Deisslingen sowie mit Christian Bauer ein Auszubildender zur Verfügung. Bauer hatte vor einigen Jahren noch als Schüler an der Bildungsfahrt zur Börse teilgenommen und sein Interesse für Finanzfragen entdeckt. Groß und Gavranovic ermuntern Gemeinschaftsschüler, eine Bank-Ausbildung anzustreben, man besetzte Stellen gerne mit engagierten Jugendlichen mit diesem Schulabschluss.

Nach der konzentrierten Informationsphase hatten die Jugendlichen etwas Freizeit, um die konkrete Konsumwelt der Stuttgarter Königsstraße zu erforschen und zum Beispiel den Bezug des Erfolgs des Apple-Store oder Adidas-Tempels auf die Kursnotierungen zu überdenken. Der Abschluss des Tages wurde durch den Besuch der faszinierenden Körperwelten in der Schleyerhalle gebildet. Hier wurde eindrucksvoll die Komplexität und Schönheit des menschlichen Körpers aufgezeigt.