zur Homepage

Immobilien Info Abend

Rückblick 2018

21.12

Christbaumschmücken

Weihnachtsbaum schmücken in den Geschäftsräumen der Volksbankweiterlesen ...

30.11

Heimat-Kalender 2019

Heimat-Kalender 2019 -
Faszinierende Brunnen in derweiterlesen ...

08.11

Weltsparwoche bei der Volksbank Deisslingen

weiterlesen ...

29.06

Generalversammlung 2018

Volksbank Deisslingen wächst weiter profitabel

Relevante Kennziffernweiterlesen ...

12.06

Mitgliederehrung 2018

Deißlingen. „Was dem Einzelnen nicht möglich ist, das vermögenweiterlesen ...

24.05

Bilanz 2017

"Deißlingen. Die Volksbank Deisslingen setzt ihren profitablen Wachstumskursweiterlesen ...

16.05

Vortrag Prof. Knoll im Hagestall

Deisslingen. Ein flammendes Plädoyer für den Forschungsstandort Deutschlandweiterlesen ...

11.05

Kompetenz-Preis freut Volksbank sehr

Die Volksbank Deisslingen erhielt jetzt in Frankfurt am Main den „Prix deweiterlesen ...

09.04

Bilder zum Thema "Erfindungen" - Ortssieger ausgezeichnet

„Erfindungen verändern unser Leben“ lautete das Motto des 48.weiterlesen ...

12.03

Auswirkungen der Notariatsreform - Wo finde ich meinen Ansprechpartner?

Kein Testament wird vergessen, keine Grundschuld geht verloren, alle beim damals nochweiterlesen ...

07.02

Schnupperkurs für die Berufswahl

Deißlingen. Ist Bankkauffrau/-mann wirklich derweiterlesen ...

15.01

Herzlichen Glückwunsch

Wir gratulieren Herrn Christian Bauer zum erfolgreichen Abschluss seiner Ausbildungweiterlesen ...

12.01

Beim VR-GewinnSparen hat Karl-Heinz Maier einen Mercedes-Benz GLA 200 gewonnen.

Mit VR-GewinnSparen spielend gewinnen, sparen undweiterlesen ...

09.01

Sieger gekürt

Herzlichen Glückwunsch

Herzlichenweiterlesen ...

Rückblick 2017

27.11

Weihnachtsbaum schmücken in den Geschäftsräumen

Weihnachtlicher Besuch

Mit Körbchenweiterlesen ...

Info-Veranstaltung der Volksbank Deisslingen zeigt sehr hohes Interesse der Bürger an Wohneigentum

 

Deißlingen. „Wie viel Haus kann ich mir leisten?“ Diese Frage ist in Deißlingen hochaktuell, denn bis Mitte August müssen sich Interessenten bei der Gemeinde um einen Bauplatz im neuen Baugebiet Bitze III bewerben.

Deshalb hat die Volksbank einen Info-Abend angeboten, der auf großes Interesse stieß. Die erfahrenen Baufinanzierungsberater Gerold Braun und Artan Bytyci informierten nicht nur darüber, mit welchen Kosten und vor allem Nebenkosten vom Notar bis zur Vermessung angehende Bauherren zu rechnen haben, sondern führten an einem Musterbeispiel auch aus, wie eine Finanzierung aussehen kann. Klarer Rat der Experten: Da es sich um die vielleicht wichtigste finanzielle Entscheidung im Leben handelt macht es keinen Sinn, sich eine Finanzierung schönzurechnen. „Sie wollen nachts ruhig schlafen können“, so Braun.

Die zahlreichen Fragen der Besucher zeigten zwei Dinge: Viele Bürger beschäftigen sich aktuell offenbar ganz intensiv mit der Frage, eine Immobilie zu errichten. Und zweitens: Die standardisierte, universell passende Finanzierungslösung gibt es nicht. Eigenkapital, Laufzeiten, Tilgungshöhe, Lebensplanung, Verdienstaussichten – die Fülle an Variablen macht es unmöglich, alles über einen Kamm zu scheren. Dies wurde durch viele detaillierte Fragen sehr deutlich: Wie und wann kann man Förderdarlehen der KfW einbinden? Welche Möglichkeiten gibt es, die monatliche Belastung anzupassen, wenn ein Kind kommt und zeitweise ein Verdienst entfällt? Wie lassen sich Angebote überhaupt sinnvoll vergleichen?

Einige Besucher fragten sich, ob es Sinn macht, auch ohne ein konkretes Angebot oder konkrete Zahlen bei der Bank nach einer Finanzierung nachzufragen. „Unbedingt“ lautete die klare Antwort. Denn bereits im unverbindlichen Gespräch lässt sich zumeist abschätzen, „wieviel Haus man sich leisten kann.“ So kann später wesentlich zielgerichteter nach einer passenden Immobilie oder Grundstück gesucht werden. Die Details, so Bytyci, würden dann immer am konkreten Objekt und den konkreten Wünschen und Möglichkeiten der Bauherrenschaft erarbeitet, und zwar „ganz individuell und so, wie es am günstigsten für Sie ist.“